Echt Ruhrpott!

Obwohl ihre Handschrift unterschiedlicher nicht sein könnte, verbindet die Essener Künstler Jamiri, alias Jan-Michael Richter, und Helge Jepsen neben der Leidenschaft für das Zeichnen auch ihre Liebe zum Ruhrgebiet. Eine Auswahl ihrer Arbeiten ist ab dem 24. Juli bei GAM in der Ausstellung „Gezeichnet, gepixelt, gedruckt“ zu sehen.
Jamiri-Drive-In

Jamiri zählt zu den beliebtesten Comic-Zeichnern Deutschlands. In seinen Bildergeschichten reflektiert er ironisch die kleinen Tücken des Alltags oder die Beziehung zu seiner Ehefrau Beate. Hin und wieder nimmt auch der Herrgott persönlich in seinem Auto Platz, um mit ihm über das Leben zu philosophieren.
jepsen
Auch der gebürtige Flensburger Helge Jepsen zieht das Ruhrgebietsflair den hippen Medienmetropolen Deutschlands vor. Der erfolgreiche Kommunikationsdesigner arbeitet für große Magazine wie Stern, Playboy oder die Wirtschaftswoche. Jepsens Spezialität ist das Spiel mit fiktiven Warenwelten, deren Ästhetik an amerikanische Werbeplakate der 1950er Jahre erinnert.

Gezeichnet, gepixelt, gedruckt.
Illustrationskunst aus Essen von Katrin Assmann, Martin Baltscheit, Gaby van Emmerich, Jamiri (Jan-Michael Richter), Helge Jepsen, Christian Schellewald und Rainer Stock.
Essen, GAM Galerie Obrist, 24.07.–28.08.2010
Ausstellungseröffnung am 23.07.2010, 19 Uhr

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *