Ausstellungseröffnung kommenden Freitag

Nach der Sommerpause startet die Galerie Obrist mit zwei Ausstellungen von tiefenpsychologischer Ausprägung: Während Slava Seidel ihr “Traumrevier” vorstellt, Malereien voller surrealer Phantasien und “unmöglicher” Architekturen, hat Boltanski in fotografischen Aufnahmen Kindheitserinnerungen als Erwachsener nachgestellt. Die Eröffnung findet am kommenden Freitag, 9. September 2011, ab 19 Uhr statt: Sie sind herzlichst eingeladen! SLAVA SEIDEL – […]

Slava Seidel und Christian Boltanski ab 9. September

Slava Seidel, geboren 1974 in Krivoj Rog, Ukraine, lebt und arbeitet in Frankfurt/ Main. 2009 Meisterschülerin bei Christa Näher 2002-08 Hochschule der Bildenden Künste, Städelschule Frankfurt/ Main 1996 Arbeit als Bühnenbildnerin 1991-95 Innenarchitektur, Rerich College, St. Petersburg Slava Seidels Bilder sind surreale Phantasien, die an die Grotesken von Tintoretto, Goya und vor allem G.B. Piranesi […]